Mein Design-Pro­zess

checklist  monochromatic
Schritt für Schritt Erklärt

So läuft ein Web­de­sign-Pro­jekt mit mir ab

Schritt 1

Pro­jekt­an­fra­ge

Jeder, der mit mir zusam­men­ar­bei­ten möch­te, füllt im Vor­feld mei­nen Fra­ge­bo­gen aus. Die dort auf­ge­führ­ten Fra­gen hel­fen mir dabei, ein grund­le­gen­des Ver­ständ­nis für Ihre Wün­sche, Pro­ble­me und Zie­le zu erhal­ten.

Auf­grund der hohen Nach­fra­ge bit­te ich um Ihr Ver­ständ­nis dafür, dass nicht jedes Pro­jekt ange­nom­men wer­den kann. Mir ist es wich­tig, schon vor­ab zu erfah­ren, wie lei­den­schaft­lich Sie hin­ter Ihrem Pro­jekt ste­hen und ob Sie Ihre unter­neh­me­ri­schen Zie­le und Wün­sche klar defi­nie­ren kön­nen.

Für gewöhn­lich ant­wor­te ich Ihnen zunächst per E‑Mail und stel­le eini­ge Rück­fra­gen zu Ihrem Vor­ha­ben. Wenn ich das Pro­jekt inter­es­sant fin­de und der Mei­nung bin, dass ich Ihnen einen ech­ten Mehr­wert lie­fern kann, mel­de ich mich bei Ihnen mit Ter­min­vor­schlä­gen für ein per­sön­li­ches Gespräch. Die­ses fin­det ent­we­der tele­fo­nisch, per Video­kon­fe­renz oder in Aus­nah­me­fäl­len auch vor Ort statt.

entrepreneurs monochromatic
video call monochromatic
SCHRITT 2

Per­sön­li­ches Gespräch

Im kos­ten­lo­sen Erst­ge­spräch ler­nen Sie mich und mei­ne Arbeit näher ken­nen und wir fin­den her­aus, ob wir mit­ein­an­der arbei­ten kön­nen.

Dabei ver­tie­fen wir die Punk­te aus dem Fra­ge­bo­gen und reden über Ihr Pro­jekt, Ihr Unter­neh­men, Ihre Ziel­grup­pe und Ihr Geschäfts­mo­dell. Außer­dem fra­ge ich Sie nach Ihren größ­ten Wett­be­wer­bern, Ihrer Posi­tio­nie­rung am Markt und Ihren Vor­stel­lun­gen von erfolg­rei­chem Web­de­sign.

Hier gibt es kein rich­tig oder falsch – ich möch­te ein­fach nur her­aus­fin­den, vor wel­chen Pro­ble­men Sie aktu­ell ste­hen und wie ich Sie bei deren Lösung unter­stüt­zen kann.

Basie­rend auf Ihren Anga­ben kann ich Ihnen im nächs­ten Schritt ein ver­bind­li­ches Ange­bot zusam­men­stel­len.

SCHRITT 3

Ange­bot & Frei­ga­be

Haben bei­de Sei­ten eine kla­re Vor­stel­lung von den Bedin­gun­gen und Zie­len des Pro­jekts, sen­de ich Ihnen mein Ange­bot zu.

Ich rech­ne mei­ne Arbeit nicht nach Stun­den ab, son­dern auf Basis einer pau­scha­len Pro­jekt­ge­bühr. Sie als Kun­de wis­sen also im Vor­aus, was das Pro­jekt kos­tet und zah­len auch nicht mehr und nicht weni­ger – egal wie lan­ge es dau­ert. Die Höhe der zu täti­gen­den Inves­ti­ti­on rich­tet sich dabei nach den Zie­len, dem Arbeits­um­fang, den Leis­tun­gen und dem Zeit­plan des Pro­jekts.

Das Ange­bot gehe ich anschlie­ßend mit Ihnen sorg­fäl­tig durch beant­wor­te alle offe­nen Fra­gen, damit bei­de Sei­ten das glei­che Ver­ständ­nis über den kon­kre­ten Leis­tungs­um­fang haben.

Sobald Sie das Ange­bot und die Bedin­gun­gen unter­zeich­net haben und 50 % des ver­ein­bar­ten Prei­ses ange­zahlt wur­den, star­tet mein Design­pro­zess.

handshake monochromatic
team work monochromatic
SCHRITT 4

Recher­che & Kon­zep­ti­on

Zunächst ver­su­che ich ein bes­se­res Ver­ständ­nis für Ihre aktu­el­le Situa­ti­on und Ihre Markt-Umge­bung zu bekom­men. Mit einer Recher­che stei­ge ich tie­fer in das The­ma ein, ana­ly­sie­re Ihre Ziel­grup­pe und ver­glei­che Ihr Unter­neh­men mit der Kon­kur­renz. Was machen Ihre Wett­be­wer­ber gut, was evtl. weni­ger gut und was benö­ti­gen Sie, um bes­ser zu sein?

Dar­aus for­men sich ers­te Ideen für die Informations­architektur, die Funk­tio­na­li­tät und das Design Ihrer Web­sei­te. Das gan­ze Kon­zept über­prü­fe ich zudem schon jetzt auf Benut­zer­freund­lich­keit und Bedien­bar­keit. So kann ich mich spä­ter voll und ganz auf die Umset­zung kon­zen­trie­ren.

In die­ser Pha­se tref­fen wir bereits die ers­ten, wich­ti­gen Ent­schei­dun­gen und legen den Grund­stein für eine erfolg­rei­che Web­sei­te.

SCHRITT 5

Inter­ak­ti­ver Pro­to­typ

Wenn Sie mit den Ergeb­nis­sen aus der Kon­zept­pha­se ein­ver­stan­den sind, begin­ne ich mit der Ent­wick­lung einer anklick­ba­ren Dum­my-Ver­si­on Ihrer Web­sei­te. Bei die­sem inter­ak­ti­ven Pro­to­typ Ihrer spä­te­ren Web­sei­te las­sen wir das Design zunächst bewusst außen vor und fokus­sie­ren uns im ers­ten Schritt aus­schließ­lich auf Funk­tio­na­li­tät und Lay­out.

Anhand die­ses Pro­to­typs pla­nen wir die Plat­zie­rung Ihrer Tex­te, Bil­der, Vide­os, etc. auf Ihrer Web­sei­te und stim­men die ein­zel­nen Inhalts-Bau­stei­ne auf­ein­an­der ab. So kann ich recht schnell die Grob­struk­tur Ihrer Inhal­te visua­li­sie­ren und Sie erhal­ten einen ers­ten Ein­druck Ihrer zukünf­ti­gen Web­sei­te.

Der Pro­to­typ dient zudem als Mit­tel­punkt für unse­ren krea­ti­ven Schlag­ab­tausch. Nach ent­spre­chen­den Kor­rek­tur­schlei­fen gestal­te ich im nächs­ten Schritt das fina­le Web­de­sign und pas­se die Dar­stel­lung an Mobil­ge­rä­te an.

Danach set­ze ich mich an die Gestal­tung der Start­sei­te und wen­de Ihr Cor­po­ra­te Design auf die zuvor struk­tu­rier­ten Inhal­te an. Hier kommt das ers­te Mal etwas Far­be ins Spiel. Mit moder­nen Schrif­ten, einer gut abge­stimm­ten Farb­pa­let­te und anspre­chen­den Bil­dern set­ze ich Ihr Ange­bot gekonnt in Sze­ne.

ui design  monochromatic
coding  monochromatic 1
SCHRITT 6

Design & Web­ent­wick­lung

Nach Ihrer Frei­ga­be des Start­sei­ten-Designs, gestal­te ich auch die rest­li­chen Unter­sei­ten Ihrer Web­prä­senz nach dem­sel­ben Prin­zip. So ent­steht ein ein­heit­li­ches und pro­fes­sio­nel­les Aus­se­hen.

Ich fina­li­sie­re das Web­de­sign Ihrer Sei­te und pas­se die Dar­stel­lung an Mobil­ge­rä­te an. Schließ­lich sol­len Ihre Inhal­te auch auf Smart­pho­nes und Tablets gut funk­tio­nie­ren und Inter­es­sen­ten von Ihrem Ange­bot über­zeu­gen.

Zwecks Qua­li­täts­si­che­rung füh­re ich eini­ge Tests durch und über­prü­fe bei­spiels­wei­se die kor­rek­te Dar­stel­lung auf ver­schie­de­nen Gerä­ten. So kön­nen wir sicher sein, dass Ihre Web­sei­te auf allen Dis­play­grö­ßen opti­mal funk­tio­niert.

Abschlie­ßend prä­sen­tie­re ich Ihnen die fer­ti­ge Web­sei­te und Sie erhal­ten noch ein letz­tes Mal die Gele­gen­heit, even­tu­el­le Anpas­sungs­wün­sche zu äußern.

SCHRITT 7

Go-Live

Nach Ihrer fina­len Frei­ga­be und nach­dem Sie die Abschluss­rech­nung über die rest­li­chen 50 % begli­chen haben, über­ge­be ich Ihnen die fer­ti­ge Web­sei­te.

Auf Wunsch zie­he ich Ihre neue Web­sei­te auf den Live-Ser­ver um und schal­te Sie online. Jetzt haben wir allen Grund zu fei­ern!

Im Ide­al­fall ist dies der Start­schuss für Ihren durch­schla­gen­den Online-Erfolg. Anschlie­ßend bie­te ich umfang­rei­chen Ser­vice rund um Ihre Web­sei­te und ste­he Ihnen auch gern lang­fris­tig als Ansprech­part­ner zur Sei­te.

achievement  monochromatic
creative process monochromatic
SCHRITT 8

Ser­vice & Bera­tung

Nach dem Go-Live Ihrer Web­sei­te lege ich nicht erst­mal ent­spannt die Füße hoch. Ganz im Gegen­teil. Ich ana­ly­sie­re, über­prü­fe und opti­mie­re. Im Rah­men eines Ser­vice­ver­trags unter­stüt­ze ich Sie auch über das Pro­jek­ten­de hin­aus. Als Tech­ni­ker, Ansprech­part­ner und Bera­ter.

Ein Pro­jekt­ab­schluss ist für mich nicht das Ende einer Bezie­hung. Der Groß­teil mei­ner Kun­den arbei­tet über vie­le Jah­re hin­weg mit mir zusam­men. Ich blei­be auch nach dem Go-Live an Ihrer Sei­te, hal­te Ihnen den Rücken frei und zei­ge neue Chan­cen im Online-Mar­ke­ting auf.

Bereit los­zu­le­gen?

Drü­cken Sie ein­fach auf den gro­ßen gel­ben But­ton, wenn Sie bereit sind, online rich­tig durch­zu­star­ten!